Wenn Zweifel alles sind, was du kennst

Da liegen sie, Tag um Tag, Woche um Woche. Ich sehe sie, wann immer ich von meinem Sofa aufblicke und doch ist da diese Barriere, die mich einzäunt und daran hindert weiterzumachen. Klagend rufen sie nach mir, sie alle, denen ich das Leben geschenkt habe und die ich nun ignoriere.


Ein halbes Jahr ist es auf den Tag genau her, seit wir uns das letzte mal gesehen haben. Eine halbe Ewigkeit. Aber es war richtig so, es musste sein. Wir beide brauchten Abstand.


Gestern Abend habe ich den Kreislauf durchbrochen, bin aufgestanden, habe mir den Ordner geschnappt und mir die bereits bestehenden hundert Seiten des zweiten Teils durchgelesen - das erste Mal, seit ich sie geschrieben hatte. Ich hatte einen Kloß im Hals, war mir nicht einmal mehr sicher, ob es überhaupt einen Sinn ergab, was ich vor so vielen Monaten zu Papier gebracht hatte. Ich hatte Angst davor, dass es nicht genügt, dass ich das, was ich so voller Eifer begonnen hatte, nicht zu Ende bringen würde.


Ich habe mich geirrt. Es ist bei nicht perfekt, aber es ist auch nicht so schlecht, wie ich es mir Tag um Tag eingeredet hatte. Meine Gedanken haben so sehr an Szenen gefeilt, verworfen, neu ersponnen, dass ich ganz aus den Auge verloren hatte, was ich bereits erschaffen hatte.


Ich habe einmal zu einem früheren Zeitpunkt geschrieben, dass es Emilia und Robert waren, die damals dafür gesorgt hatten, dass es ein erstes Buch gab. Ich war es ihnen schuldig, ihre Geschichte zu erzählen. Eine Geschichte, die nur ich kannte und zu beenden fähig war. Und die beide sind es noch heute, die treibende Kraft hinter allem. Das macht es auch so schwer, macht es mir so schwer, diese Mauer aus Zweifeln und Ängsten einzureißen und weiterzumachen. Was, wenn ihnen das, was ich mir für sie erdacht hatte, nicht gefiel? Wenn es Euch da draußen nicht gefiel?


Früher war alles leichter, habe ich es einfach so getan, hab mir Szenen überlegt und sie so geschrieben,  wie ich es für richtig hielt. Aber das ist jetzt anders, jetzt gibt es Euch, meine Leser, denen ich etwas bieten möchte. Versteht mich nicht falsch, es ist das schönste Gefühl von allen, dass es Euch da draußen gibt und einige sehnsüchtig darauf warten, wie es weiter geht. Doch es ist auch ein Päckchen mehr auf meinem Rücken und in den letzten Wochen habe ich zugelassen, dass es mich erdrückt. Ich bin auch nur ein Mensch, der sich Gesagtes oder Geschriebenes zu Herzen nimmt und sich dabei in einem Studel aus Zweifeln verliert.


Ich weiß, ihr wollt etwas anderes hören. Ich weiß, ihr wollt hier lesen, dass es endlich fertig ist und ihr nicht mehr lange auf eine Fortsetzung warten müsst. Aber wisst ihr was, man bekommt nun mal nicht immer, was man will. Wenn es so wäre, sehe mein Tag auch anders aus.


Aber ich mache weiter, bin mitten drin, und ich werde es beenden. Ich kann Euch nicht sagen, wann es so weit sein wird. Diese Bürde werde ich nicht mehr tragen, aber ich kann Euch versichern, dass ich mit all meinem Herzblut die Geschichte so schreibe, wie Emilia und Robert es verdient haben.


Liebste Grüße

Eure Maria

Gefällt Dir? Dann teils doch...

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Latina Trusty (Dienstag, 07 Februar 2017 20:02)


    Great info. Lucky me I found your website by chance (stumbleupon). I have saved it for later!

  • #2

    Brooke Sinha (Mittwoch, 08 Februar 2017 10:18)


    each time i used to read smaller content that also clear their motive, and that is also happening with this paragraph which I am reading at this time.

  • #3

    Belle Wertz (Mittwoch, 08 Februar 2017 11:31)


    I was wondering if you ever thought of changing the layout of your site? Its very well written; I love what youve got to say. But maybe you could a little more in the way of content so people could connect with it better. Youve got an awful lot of text for only having one or 2 images. Maybe you could space it out better?

  • #4

    Catherina Mcqueeney (Donnerstag, 09 Februar 2017 02:18)


    I am not certain the place you are getting your info, however good topic. I needs to spend some time studying much more or understanding more. Thank you for great information I was in search of this info for my mission.

  • #5

    Alline Talkington (Donnerstag, 09 Februar 2017 07:59)


    Hi there to all, the contents existing at this website are really awesome for people knowledge, well, keep up the good work fellows.

  • #6

    Isis Rusin (Donnerstag, 09 Februar 2017 10:55)


    Hey I know this is off topic but I was wondering if you knew of any widgets I could add to my blog that automatically tweet my newest twitter updates. I've been looking for a plug-in like this for quite some time and was hoping maybe you would have some experience with something like this. Please let me know if you run into anything. I truly enjoy reading your blog and I look forward to your new updates.

  • #7

    Catherina Mcqueeney (Donnerstag, 09 Februar 2017 11:36)


    You're so interesting! I don't suppose I've read something like this before. So great to discover another person with original thoughts on this issue. Really.. thanks for starting this up. This website is one thing that's needed on the internet, someone with a little originality!

  • #8

    Ela Harwood (Donnerstag, 09 Februar 2017 16:56)


    I am really grateful to the holder of this website who has shared this wonderful article at at this time.

  • #9

    Denyse Olsen (Donnerstag, 09 Februar 2017 20:08)


    I�m not that much of a internet reader to be honest but your blogs really nice, keep it up! I'll go ahead and bookmark your site to come back down the road. All the best

  • #10

    Cyndy Maly (Donnerstag, 09 Februar 2017 20:30)


    Hurrah! Finally I got a blog from where I can actually obtain useful data concerning my study and knowledge.

  • #11

    Mitsue Daub (Donnerstag, 09 Februar 2017 20:33)


    Admiring the hard work you put into your site and in depth information you present. It's awesome to come across a blog every once in a while that isn't the same unwanted rehashed material. Fantastic read! I've saved your site and I'm including your RSS feeds to my Google account.

  • #12

    Charleen Stainbrook (Donnerstag, 09 Februar 2017 21:03)


    I every time emailed this web site post page to all my associates, for the reason that if like to read it then my contacts will too.

erhältlich als E-Book und Taschenbuch

bei Amazon